Zur Neuengland 2009 Startseite
Home
Zur Person
USA 2011
USA 2009
USA 2008
Kanada 2007
Malta
USA 2003
Hurtigruten
Kreta 2002
Hong Kong 2000
Norwegen'97
Astronomie
Feldberg'99
Gästebuch
What's new?
Impressum

© 2010-2020
Uwe Logemann

Letzte Änderung:
21.02.2020

7190 Zugriffe
Seit: 20.1.2010
 

North Conway - White River Junction

[ << | Home | Route | Tipps | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | >> ]

Am Kancamagus Highway

Am Kancamagus Highway

Wir frühstücken den üblichen Süßkram, dann fahren wir los und halten sofort am Settler’s Green Outlet Village – und laufen durch die Läden von Adidas, Barbour und Tommy Hilfiger.

Dann geht’s los auf den Kancamagus Highway. Das Laub verfärbt sich mit jedem Meter, den wir höher und weiter hinein kommen. Wir halten an viele Stellen und fahren auch die Stichstraße zur Bear Notch rein, die am Anfang wunderbare Farben zeigt, aber dann nicht ganz das hält, was sie verspricht – insbesondere gibt es keine Aussichtspunkte, von denen man aus in die Landschaft sehen kann. In Bartlett drehen wir dann um.

Am Kancamagus Highway

Am Kancamagus Highway

Die wichtigsten Stationen sind Lower Falls (wenig spektakulär), Rocky Gorge, Bear Notch, Passaconway Historic Site, Sabbaday Falls (schöner Wasserfall).

Wir nehmen uns für den ganzen Abschnitt 6 Stunden Zeit. Danach überfallen wir in Lincoln eine Tankstelle, den lokalen Dunkin Donuts und einen Columbia-Shop, in dem wir noch mal günstig einkaufen.

Danach geht es auf die letzten 80 Meilen nach White River Junction. Das Hotel finden wir schnell – nur ein Restaurant ist nicht zu sehen. Auf der Suche kurven wir durch die verschiedenen Teile des Ortes, die wild rechts und links der vielen Highways und Interstates liegen, die die Junction heute ausmachen.

Lilly Pond

Lilly Pond

Ein Laden fällt auf – viele Autos davor, sonst alles dunkel – keine Karte aussen, aber der Blick nach innen sieht gut aus. Dann suchen wir noch einen Laden, wo wir etwas Bier für später bekommen – dabei muss Matthias seinen Ausweis vorzeigen – die Dame mit den fehlenden Schneidezähnen an der Kasse meint, sie wisse, dass er über 21 sei, aber sie müsse sich vergewissern – lustig, diese Leute hier.

Wir gehen also ins AJ’s essen – sehr gutes New Yorker Steak, passt alles. Nicht zu teuer, Salatbar beim Hauptgericht inklusive.

Am Kancamagus Highway

Am Kancamagus Highway

Danach zurück ins Hotel, Reisebericht tippen und nach Hotel für morgen gucken.

[ Weiter zu Tag 9 >> ]

Tipps zum Tag:

Für den Kancamagus Highway sollte man sich - zumindest bei gutem Wetter - viel Zeit nehmen. Man muss allerdings auch sagen, dass aufgrund des vielen Waldes sehr wenige Ausblicke in die Umgebung möglich sind. Trotzdem eine absolute Traumstraße - zumindest bei dem Wetter, das wir hatten.

Nützliche externe Links für zum Tag:

Die Route:

 

[ << | Home | Route | Tipps | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | >> ]

Tag 8:
North Conway - White River Junction
25.9.2009

Wetter:
Sonnig, auch wenn am morgen einige dunkle Wolken vorbeiziehen. Im Lauf des Tages mal mehr, mal weniger bewölkt, aber viel Sonne. Kühl – 57°F sind das Maximum

Bundesstaat:
New Hampshire, Vermont

Gefahren:
136 Meilen

Hotel:
Econo Lodge, White River Junction
Eher am unteren  Ende der Qualitätsskala angesiedelt, recht sauber, aber in die Jahre gekommen. Riecht ein wenig nach Kaugummi überall in den Gängen.
Für einen Tag okay und zudem günstig. WiFi und Continental Breakfast inklusive.

Fakten und Tipps zur Reise:
siehe hier

Bildergalerie zur Reise:
siehe hier

Fotokalender:
13 Bilder dieser Reise als Fotokalender hier zu bestellen