Home
Zur Person
Kontakt
Gästebuch
Kalendershop
USA 2009
USA 2008
Kanada 2007
Malta
USA 2003
Hurtigruten
Kreta 2002
Hong Kong 2000
Norwegen'97
Links
Astronomie
Scripting
Feldberg'99
What's new?
W3Com Homepage

© 2003-2005 W3Com

Letzte Änderung:
24.01.2010

22725 Zugriffe
Seit: 31.12.2004

 

 

Malta - auf den Spuren der Ritter
Blick auf Vittoriosa von den Upper Barraca Gardens aus

Dieses Jahr sollte es Malta sein. Was kommt einem in den Sinn, wenn man an Malta denkt? Natürlich - der Johanniterorden, Ritter, wahrhaft steinalte Kultstätten und nicht zuletzt natürlich das Malteserkreuz. Und was noch?

Als ich mich mit dem Gedanken beschäftigte, wo denn dieses Jahr der Sommerurlaub hingehen könnte und Malta ins Spiel kam, teilte sich die Geschichte Maltas für mich in zwei Teile: In die Zeit der Megalithtempel und der Ritterzeit, beginnend im 11. Jahrhundert. Natürlich ist das alles viel zu kurz gegriffen. Die Kulturzeit Maltas beginnt vor über 7000 Jahren. Seither haben viele Völker und Herrscher ihre Spuren hinterlassen: Phönizier, Römer, Araber, die Normannen und Staufer. Italienische Einflüsse vermischen sich heutzutage mit arabischen und britischen. Die maltesische Sprache transportiert diese kulturelle Vermischung in besonderer Weise. Wer einmal auf Malta einem Einheimischen in dessen Muttersprache gelauscht hat, denkt zuerst an die arabische Sprache, bis einem englische, italienische, spanische uns sonstige Wörter um die Ohren fliegen. Dann begreift man...

Will man Malta kennenlernen, so besteigt man das Flugzeug und steigt auf dem internationalen Flughafen nahe der Hauptstadt Valletta wieder aus. Aber nahe ist hier eigentlich alles: Die Hauptinsel Malta selbst ist mit 246 km2 genauso groß wie meine Heimatstadt Frankfurt am Main. Dazu kommt noch Gozo mit 67 km2 und Comino mit 2,7 km2. Wie lange braucht man wohl, um ein solches Gebiet zu erkunden?

Der naive Ansatz: eine Woche, und man sollte eigentlich alles gesehen haben. Im nach hinein würde ich sagen: Man kann sich durchaus ein wenig mehr Zeit lassen, es gibt genug zu entdecken. [ hier geht’s weiter >>> ]

Daten & Fakten:

Die Repubik Malta besteht aus der Hauptinsel Malta, Gozo und Comino. Seit 2003 in der EU, aber noch kein Euro. Seit 1974 parlamentarische Republik und Mitglied des britischen Commonwealth.

Fläche:
316 km2

Einwohner:
392.000

Währung:
1 Lira = 100 Cents

Hauptstadt:
Valletta

Sprache:
maltesisch,
Zweitsprache englisch

Zeitzone:
Mitteleuropäische Zeit (inkl. Sommerzeit)