Kanada - bitte hier klicken um auf die Kanada '07 Startseite zu kommen!
Home
Zur Person
Kontakt
Gästebuch
Kalendershop
USA 2009
USA 2008
Kanada 2007
Malta
USA 2003
Hurtigruten
Kreta 2002
Hong Kong 2000
Norwegen'97
Links
Astronomie
Scripting
Feldberg'99
What's new?
W3Com Homepage

© 2007 W3Com

Letzte Änderung:
24.01.2010

10496 Zugriffe
Seit: 16.12.2007

 

Vancouver - Harrison Hot Springs

[ << | Home | Route | Tipps | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | >> ]

Vancouver am Morgen vom Stanley Park aus

Vancouver am Morgen vom Stanley Park aus

Wir stehen wieder um 7:00 Uhr auf und gehen erst mal unten im Pub frühstücken. Dann checken wir aus und fahren los zum Stanley Park. Dort machen wir an allen Ecken Bilder. Die Kulisse ist wie immer im Stanley Park wunderschön. Wir sehen allerdings auch die Sturmschäden vom Dezember 2006, als ein Sturm besonders die westlichen Bereiche des Parks hart getroffen hat. Am Vorabend in der Dunkelheit war das nicht zu erkennen, am Tage schon.

Blick über Vancouver vom Harbour Center aus

Lions Gate Bridge

Dann geht es richtig los - wir fahren zum Hwy 1 nach Osten. Der Verkehr ist noch ziemlich dicht, ebenso wie die Besiedlung. Noch haben wir uns vom Großraum Vancouver nicht gelöst. Erster Abstecher ist Fort Langley . Wir erfahren einiges über das Fort und das Leben in den Forts Kanada zur Zeit der Pelzjäger. In Fort Langley liegt der Ursprung von British Columbia, hier wurde der Bundesstaat gegründet. Ein Blacksmith (Schmied) zeigt sein Handwerk, es gibt viele verschiedene Felle zu bestaunen. Ein Tourist im gelben T-Shirt nimmt unserer Erzählerin fast die Arbeit ab, da er vieles über BC und die Geschichte der Forts weiß. Später in Fort Langley nehmen wir noch einen Snack ein (Bagel mit Lachs und Salat).

Weiter geht es nach Chilliwack. Da ist nix mit "Altstadt". Nur Matthias' Ivanowski-Reiseführer erwähnt diese - wir finden aber nichts, was halbwegs so aussehen könnte, selbst für amerikanische Verhältnisse (und das will was heißen!).

Dann fahren wir weiter zu den Bridal Veil Falls nahe der Kreuzung 1 & 9. Ist ganz nett, mit einem Regenwald, der sich da relativ unvermittelt auftut.
 

Fort Langley ist der Gründungsort von BC

Fort Langley ist der Gründungsort von BC

Danach geht es weiter zu unserem Tagesziel - Harrison Hot Springs. Das Zimmer ist groß - kein Vergleich mit Vancouver! Es liegt unweit vom Strand des Harrison Lakes, und WiFi (=WLAN) gibt es auch hier - ganz offiziell. Wir besuchen die Sandburgenausstellung ($8 Eintritt), die hier jedes Jahr stattfindet, und machen Bilder. Es ist noch sehr warm, als wir gegen 18:30 Uhr zurück im Hotel sind, nachdem wir für abends ein Restaurant gesucht haben - nicht so einfach, das Kaff ist klein. Das Mädel an der Rezeption erwähnt auch den Old Settler Pub, den wir schon gesehen haben. Darauf wird es hinauslaufen.

Für's Frühstück morgen früh haben wir auch schon mehrere Optionen gefunden. Wir gehen dann in die Bar. Es dauert allerdings ewig, bis wir bedient werden.

Sandburgen am Strand von Harrison Hot Springs

Sandburgen am Strand von Harrison Hot Springs

Aber die Burger sind gut! Erst zwei Okanagan Pale Ale zum Burger ("The Loaded Burger"), dann noch zwei Canadian Lager an der Bar. Wir kommen mit Kanadiern ins Gespräch - sie sagen, es sei die beste Jahreszeit für die Rockies, und wünschen uns alles Gute. Der eine zeigt mir noch die Besonderheit des Tresens - polierte Schnitte von Bäumen, nahtlos zusammengefügt. Einzigartig, wie er sagt.  Ich falle tot ins Bett.

[ Weiter zu Tag 4 >> ]
 

Tipps zum Tag

Dies ist eher ein Fahrtag. Fort Langley ist sehenswert, insbesondere auch, weil es ein geschichtsträchtiger Ort ist. Harrison Hot Springs ist ein kleines Nest. Wer es eilig auf dem Weg in die Rockies hat, verpasst wohl nicht sehr viel, wenn er weiterfährt. Viel zu sehen gibt es nicht. Wer die heißen Quellen im Paket haben will: es gibt noch ein anderes Hotel, das Zugang zu den Quellen hat.

Nützliche externe Links für zum Tag:

[ << | Home | Route | Tipps | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | >> ]

Tag 3:
Vancouver - Harrison Hot Springs
Dienstag, 11.9.2007

Wetter:
strahlender Sonnenschein, keine Wolke am Himmel, ca. 29°C

Kilometer gefahren:
178km

Bundesstaat:
British Columbia

Hotel:
Executive Hotel

Tageshighlight:
Vancouver am Morgen

Fakten und Tipps zur Reise:
siehe hier

Bildergalerie zur Reise:
siehe hier

Fotokalender:
13 Bilder dieser Reise als Fotokalender hier zu bestellen